Inh. Gerlinde Einbock 

Das Erzgebirge: Bergbaugeschichte, Wanderparadies, Winterzauber & Weihnachtsland

Mehr als 100 Museen, historische Bergstädte mit ihren prächtigen Hallenkirchen, imposante Burgen und Schlösser und zahlreiche Denkmale laden während einer Entdeckungstour des Erzgebirges zu einem Besuch ein. Aus dem über Jahrhunderte dauernden Bergbau entwickelten sich die Weihnachtstradition, die traditionelle Holzbildhauerei und die Handwerkskunst des Erzgebirges sowie Sitten und Gebräuche, die rund um die Orte Seiffen, Annaberg-Buchholz, Freiberg, Aue, Schneeberg oder Marienberg bis heute lebendig sind.

Die Urlaubsregion Erzgebirge präsentiert sich ihren Gästen als Erlebnisheimat - modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten. Nirgendwo in Deutschland gibt es heute so viele Bau- und Kunstwerke mit bergmännischem Bezug wie im Erzgebirge.

Vier Schmalspurbahnen mit 750 mm Spurweite - die Fichtelbergbahn, die Preßnitztalbahn, die Museumsbahn Schönheide-Carlsfeld und die Weißeritztalbahn - lassen bei Urlaubern Eisenbahnromantik und Oldtimerträume wahr werden.

Die Erzgebirgler als Tüftler und Bastler können zudem eine über 100 Jahre lange Automobil- und Motorradtradition vorweisen. Mehr als 20 Besucherbergwerke und 213 Kiolmeter Bergbaulehrpfade, zahlreiche Bergbaudenkmale und mehr als 30 Museen künden entlang der 230 Kilometer langen Sächsisch-Böhmischen Silberstraße von den einst reichen Funden unter der Erde.

Ein gut ausgebautes Wegenetz mit 5.000 Kilometern Gesamtlänge lässt jedes Wanderer-Herz höher schlagen. Auch Erkundungstouren per Rad oder Mountainbike lohnen sich. Das Highlight der erzgebirgischen Wanderwelt ist der zertifizierte Qualitätsweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Mit der 36 Kilometerlangen Kammloipe und präparierten Pisten ist das Erzgebirge zudem ideales Ziel für aktive Winterurlauber. (Quelle: www.erzgebirge.de)

Weitere Infos zu unserer schönen Heimat erhalten Sie hier:

www.erzgebirge.de

www.erzgebirge.net

www.erzgebirge-tourismus.de

http://ins-erzgebirge.de