Region(al) Erleben

Seiffener Museen

Spielzeugmuseum Seiffen

Die Geschichte und Entwicklung der Holz- und Volkskunst im Erzgebirge können Sie im Erzgebirgischen Spielzeugmuseum Seiffen verfolgen. Das Museum hat seine Anfänge 1936 mit dem Aufbau einer Spielzeug-Werbeschau, schon damals im auch heute noch für das Museum genutzten Industriegebäude.
In den 50er Jahren wurde das Museum als Heimatmuseum wiedereröffnet. In den 60er und 70er Jahren entwickelte es sich nach und nach zu einem Spezialmuseum rund um die erzgebirgische Spielzeugherstellung und Weihnachtsprodukte.

Heute bietet das Museum auf 3 Etagen einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des erzgebirgischen Holzspielzeugs von den Anfängen bis zur Gegenwart. Darüber hinaus gibt es auch einen mechanischen Weihnachtsberg zu bestaunen. Das Museum ist als familienfreundliche Freizeiteinrichtung zertifiziert, optimal für den Zeitvertreib, falls das Wetter mal nicht so mitspielt.

Mehr Informationen – auch zu aktuellen Präsentationen und Sonderausstellungen – finden Sie hier.

Museum in Seiffen
Museum in Seiffen

Freilichtmuseum Seiffen

Das Erzgebirgische Freilichtmuseum Seiffen wurde in den 70er Jahren als eine Zweigstelle des Spielzeugmuseums geschaffen. Bei einem Rundgang über das mehrere Hektar große Gelände kann man einen Sprung zurück ins 19. Jahrhundert machen. In etlichen originalgetreu und detailreich wieder aufgebauten Gebäuden kann man sehen, wie die Menschen damals lebten und arbeiteten. 

Der Schwerpunkt des Museums liegt die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges mit den entsprechenden Werkstätten und Maschinen für die Spielwarenherstellung. Etwas ganz besonderes ist die aus dem 18. Jahrhundert erhaltene Reifendreherei. Dabei werden in einen Ring aus nassem Holz Kerben und Rillen gedreht, was sehr viel Vorstellungskraft erfordert – schließlich sieht man erst am Schluss beim Aufspalten des Ringes, welche Figur bzw. welches Tier entstanden ist. Im Freilichtmuseum gibt es täglich Vorführungen und Erklärungen des Reifendrehens im originalen Wasserkraft-Drehwerk.

Informationen zum Freilichtmuseum sowie den mehrmals im Jahr stattfindenden Tagen des historischen Handwerks finden Sie hier.

Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen

Öffnungszeiten:

täglich von 10 bis 17 Uhr

geschlossen am 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr
und am 1.1. bis 12.00 Uhr

Freilichtmuseum Seiffen

Öffnungszeiten:

täglich von 10 bis 17 Uhr
Mittagspause beim Reifendreher 12.00 – 13.00 Uhr

geschlossen am 24., 25., 31.12. und am 1.1.

In den Wintermonaten ist das Museum witterungsabhängig geöffnet, jedoch nur von 10 bis 16 Uhr!

Close Menu